Der Tempelraum im Jupiterhaus Zürich

Ankommen in der Stille

Ich habe mich seit meinen 20igern mit verschiedenen Richtungen der Spiritualität, Psychologie und Bewusstseinsarbeit beschäftigt. Ich wollte wissen, was hinter der scheinbaren Oberfläche des Lebens steckt. Durch die Konfrontation mit dem Selbstmord meines geliebten Bruders mit 22 Jahren wurde ich in eine tiefgreifende Auseinandersetzung mit dem Sinn des Lebens und der Endgültigkeit des Todes katapultiert. Durch meinen steten Forschungsdrang (Skopion im Asszendenten) habe ich mir ein multidimensionales Weltbild angeeignet, das viele lebenswichtige Fragen von den verschiedenesten Seiten bescheinen lässt.

Ich bin selbst durch tiefe Prozesse, Depression und Nahtoderfahrungen gereift. Jeder überwundener Tiefgang war wieder eine wichtige Läuterung, die mir jetzt das Mitgefühl, Verständnis und die Qualifikation gibt, Menschen in Momenten der Krise zu begleiten und ihnen neue Perspektiven aufzuzeigen.

Wenn du Fragen hast, wenn du dich gerne austauschen magst, wenn du interessiert bist an anderen Weltbildern, Glaubensrichtungen und einer „openminded“ bodenständigen Spiritualität. – wenn du mit einem offenen, wachen Geist forschen, verstehen und fühlen willst, wie die Welt (vielleicht) zusammenhängt, bist du herzlich willkommen, in meinen privatesten Raum zu treten.

Hier im Tempel, im Dachstock von der Gemeinschaft Jupiterhaus, habe ich mir einen Meditationsort geschaffen, der überhalb der Hektik der Stadt eine spezielle Atmosphäre beherbergt.

Hier können wir zur Ruhe kommen, durchatmen, die Stille geniessen, uns wieder mit unserer ureigenen Spiritualität verbinden. Wir können auch zusammen beten, uns ausrichten, lachen und weinen.

Ob jung oder alt, ich stelle gerne mein Wissen und meine Erfahrungen, mein Zuhören können, meine Stille und diesen heiligen Raum zur Verfügung.

Neu im Angebot:

Tempel-Talk – Gespräche über Gott und die Welt

für Frau, Mann und Paar


1 – 2 Stunden mit Elana im Tempel vom Jupiterhaus*

Tiefgreifende Konversation über Gott und die Welt.

Der Tempel ist ein spezieller Ort der Stille und Andacht im Jupiterhaus zum Friedberg, Zürich. Hier unter dem Dach ist der Meditationsort der Gemeinschaft. Er  ist ideal für ruhige intensive Gespräche, Stille , Inspiration und Meditation.

Hast du Lebensfragen, suchst du nach dem Sinn hier auf Erden? Willst du dein Selbst und den Zugang zur Spiritualität entdecken?  Hier oben im Tempel sind wir dem Himmel etwas näher und bekommen im Gespräch miteinander vielleicht einen anderen heilsamen, entspannten Überblick und unerwartete Lösungen für das, was du von Herzen willst.

Interesse? Dann schreibe mir. Ich freue mich auf unsere gemeinsame Zeit.
Elana 079 437 22 22,

*Das Jupiterhaus ist eine spirituelle Wohn- und Arbeits-Gemeinschaft mit 15 Menschen, jung und alt, in Zürich, die seit September 2017 besteht. Im Untergeschoss ist ein kleiner Seminar- und Praxisbetrieb mit sehr bewusstseinsfördernden, herzvollen, öffnenden Themen, das grosse Wohnzimmer wird für offene Herz-Küchen-Abende als Begegnungs- und Visionsraum genutzt, der Tempel ist der Meditationraum der Gemeinschaft und Gästeschlafplatz.

Wenn du mehr zu der wachsenden Gemeinschaft erfahren willst, schreibe mir, Elana.

www.jupiterhaus.ch

Tempel-Talk (Gespräche über Gott und die Welt)Dauer / Preise

Tempel – Talk

Intelligentes Gespräch über Gott und die Welt
1 – 2 Std.  Spende / Richtwert CHF 100.– pro Gespräch

Honorar-Bezahlung
in bar am Ende jeder Sitzung

Bei finanziell eingeschränkten Mitteln, StudentInnen und RentnerInnen bin ich gerne bereit, reduzierte Tarife zu verrechnen. Diese müssen jedoch telefonisch oder per Mail vor der ersten Sitzung ausgehandelt und vereinbart werden.